Zuse-Presse

Konrad-Zuse-Museum Hünfeld präsentiert die Z11 als neue Errungenschaft

http://www.fuldaerzeitung.de/artikelansicht/artikel/2102322/regional+hunfeld/konrad-zuse-museum-prasentiert-neue-errungenschaft-den-z-11

 

Konrad-Zuse-Bahnhof in Hünfeld eröffnet
http://www.fuldaerzeitung.de/artikelansicht/artikel/2151965/regional+hunfeld/konrad-zuse-bahnhof-hunfeld-offiziell-ubergeben

 

Zuse-Website wieder auf englisch verfügbar:

http://www.horst-zuse.homepage.t-online.de/Konrad_Zuse_index_english_html/konrad_zuse.html

 

Die neue Z3 steht zur Zeit im Deutschen Technik Museum in Berlin.

 

Vorträge von Prof. Dr.-Ing. Horst Zuse zur Z3: www.horst-zuse.homepage.t-online.de/v-jahr%202013.html

 

++++++++

 

Präsentation eines neuen Modells des Z1-Addierwerks

Professor Dr. Timm Grams aus Fulda hat ein Modell gebaut, mit dem das Addierwerk in Konrad Zuses erstem Rechner erklärt werden kann.

 

Link zum Presseartikel [klick mich]

 

Sponsoren des Modells ist das Zeitsprung-Firmenmitglied Computer-L.A.N. aus Fulda.

 

++++++++


2 neue Bücher über Konrad Zuse sind erschienen:

- Konrad Zuse - Erfinder, Unternehmer, Philosoph und Künstler
  Michael-Imhof-Verlag, ISBN: 978-3-86586-743-2

- Konrad Zuse und die Schweiz
  Oldenbourg-Verlag, ISBN: 978-3-486-71366-4

 

++++++++

Bericht über die Z3 in der Fuldaer Zeitung: <download pdf>

 

++++++++

 

Zuse und Turing: Der Draht des Mephistopheles <download pdf>

 

++++++++

 

Zuse-Lochstreifenweg in Hünfeld eingeweiht

128 Lichtsteine, die im Boden eingelassen sind und mit Hilfe eines Computerprogramms darstellen, wie Zuses erste Computer mittels Lochstreifen programmiert wurden.

 

Bericht in Osthessen-News: <download pdf>

 

++++++++

 

Bericht und Video-Interview auf golem.de

Ein Kleiderschrank, der rechnen kann [klick mich]

Prof. Dr.-Ing. Horst Zuse erklärt seinen Nachbau der Z3