26. Fuldaer Informatik Kolloquium - Digitalisierte Gesellschaft
Fr, 09.11.12 - So, 11.11.12 - 16.00 Uhr  


Der Verein "Freunde des Fachbereichs Angewandte Informatik der Hochschule Fulda e.V." veranstaltet gemeinsam mit dem FIfF e.V. (Forum InformatikerInnen für Frieden und gesellschaftliche Verantwortung e.V.) das 26. Fuldaer Informatik Kolloquium unter dem Titel "Digitalisierte Gesellschaft - Wege und Irrwege".

 

Informationen zu jedem Zeitpunkt und an jedem Ort nutzen zu können - dieses Versprechen beginnt nun Wirklichkeit zu werden. Gleichzeitig wird deutlich, dass die dabei auftretenden Probleme weit über die schon länger bekannten Datenschutzdefizite hinausgehen.

 

So wie der Weg in die Digitalisierte Gesellschaft zunehmend immer mehr Lebensbereiche beeinflusst, spannt die Tagung einen weiten thematischen Bogen. Dem Anspruch des FIfF gemäß, stehen dabei insbesondere die Irrwege im Mittelpunkt.

 

Kinder Medien Bildung

Die Eröffnung der Tagung findet am Freitag im Transferzentrum der Hochschule statt. So werden auch interessierte Fuldaer Bürger angesprochen. In den Vorträgen wird die Nutzung der Neuen Medien durch Kinder in einen historischen Kontext gestellt sowie die Medien-Nutzung in den Schulen kritisch reflektiert.

Weite Wege und viele Irrwege

Am Samstag und Sonntag spannen die Vorträge einen weiten Bogen - vom Einfluss des Social Web, über Techno-Security, den (falschen) Versprechungen der Biometrie bis zum Urheberrecht. In sieben Workshops werden diese Themen dann noch vertieft.

 

 

zurück zur Übersicht

- keine aktuellen Termine -
Newsletter abonnieren