7. Hessischer Breitbandgipfel
Do, 16.06.16 - 9.00 Uhr  


7. Hessischer Breitbandgipfel am 16.06.2016 in Frankfurt

Die digitale Zukunft Hessens – bedarfsgerecht und nachhaltig

Der vom Breitbandbüro Hessen bei der Hessen Trade & Invest konzipierte und organisierte Hessische Breitbandgipfel hat als jährliche Zusammenkunft der Akteure in Hessen bereits Tradition. Im Jahr 2016 findet er in seiner siebten Auflage am 16. Juni in Frankfurt am Main statt.

Nach Eröffnung durch Staatssekretär Mathias Samson (Hessisches Wirtschaftsministerium) wird Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur, zum Umsetzungsstand und den Perspektiven des Netzausbaus berichten.

Darüber hinaus spannt der Breitbandgipfel einen großen Bogen: Von übergreifenden, rahmensetzenden Themen wie dem Breitband-Förderprogramm des Bundes über Vectoring und die Herausforderungen bei Errichtung und Betrieb eines kommunalen WLAN-Netzes bis hin zu den Wegen in die Gigabit-Gesellschaft.

Während die Podiumsdiskussion aktuelle Fragen rund um die Weiterentwicklung der Digitalen Infrastruktur - Rahmenbedingungen und Standards in den Blick nimmt, werden in den fachlichen Workshops einzelne Aspekte vertiefend erörtert. Dabei werden beispielsweise Konzepte für eine bedarfsgerechte und nachhaltige Versorgung oder Möglichkeiten der Netzoptimierung vorgestellt.

Die Gespräche untereinander und mit den ausstellenden Unternehmen stellen für die Teilnehmer einen zentralen Mehrwert des Breitbandgipfels dar. Hier können sie aktuelle, spezifische Fragestellungen mit den anwesenden Kooperationspartnern ansprechen und oftmals bereits vor Ort lösen.

Weitere Informationen und Onlineanmeldung: www.breitband-in-hessen.de/breitbandgipfel

zurück zur Übersicht

- keine aktuellen Termine -
Newsletter abonnieren