Do., 20. Juni 2024 |  18 Uhr | ITZ Fulda

(Jeden dritten Donnerstag im Monat | Weitere Termine: 18. Juli online)

Arbeitsgruppe CYBERSICHERHEIT

  • Die Verantwortung der Unternehmensdaten liegt bei Ihnen?
  • Um in Maßnahmen zur Cybersicherheit zu investieren, suchen Sie noch nach der richtigen Strategie und Argumenten?
  • Interessiert Sie Informationssicherheit im Allgemeinen?

> Sie haben mindestens eine Frage mit JA beantwortet?

Dann machen Sie mit in der Arbeitsgruppe „CYBER-SECURITY“!


Ziel dieses Workshops:

Wir wollen mit den Teilnehmenden die Themen besprechen, die Sie und die Unternehmen aktuell beschäftigen und für Sie interessant werden können.  Im weiteren Verlauf des Arbeitskreises werden wir diese Fragestellungen gemeinsam bearbeiten und eine Antwort darauf finden.
Ebenfalls werden wir aktuelle Entwicklungen(bspw. Generative AI) und Trends einfließen lassen. Um eine vertrauliche Zusammenarbeit zu gewährleisten, wollen wir diese Arbeitsgruppe unter den „Chatham House Rules“ durchführen – Infos siehe im Anmeldeformular – zu der sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer verpflichten sollen.

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme!

Referent / Arbeitsgruppenleiter: #Zeitspringer Dave Wollmann
Mit über zehn Jahren Erfahrung in der IT-Security gilt David Wollmann als ausgewiesener Experte – vor allem im Bereich der sogenannten „Offensive Security“: Hier werden Cyberangriffe so real wie möglich simuliert, um Schwachstellen aufdecken und beheben zu können. Dave Wollmann ist aktuell als „Manager Offensive Security Services“ beschäftigt und war als Speaker bereits auf diversen Fachkonferenzen in der Industrie, bei Strafverfolgungsbehörden und auch auf Events des Chaos Computer Club dabei.

Hinweis Anmeldung:
Für Ihr leibliches Wohl wird gesorgt – bitte unterstützen Sie uns bei der Organisation und melden sich zur Versammlung an. Nutzen Sie bitte unsere nachstehende Online-Anmeldung
oder senden Sie uns Ihre Mail an veranstaltung@zeitsprung.org
Vielen Dank!
  • ANMELDUNG 20. Juni im ITZ Fulda

  • Mit Auswahl stimmen Sie den "Chatham House Rules" , die wir für diese Arbeitsgruppe für wichtig erachten. Die Regeln besagen, dass den Teilnehmern die freie Verwendung der erhaltenen Informationen unter der Bedingung gestattet ist, dass weder die Identität noch die Zugehörigkeit von Vortragenden oder anderen Teilnehmern und Teilnehmerinnen preisgegeben werden dürfen. (siehe auch: https://de.wikipedia.org/wiki/Chatham_House_Rule) - Wir danken für Ihr Verständnis und freuen uns auf eine fruchtbare Arbeitsgruppe.
  • Ich habe die Datenschutzerklärung (https://www.zeitsprung.org/datenschutz) zur Kenntnis genommen. Ich stimme zu, dass meine Angaben und Daten zur Beantwortung meiner Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail an info@zeitsprung.org widerrufen.
  •