Breitbandberatungstelle Osthessen

Breitbandberatungsstelle Osthessen

Bei der Planung des Breitbandausbaus und der Durchführung des Vergabeverfahrens können Kommunen auf regionale Breitbandberater zugreifen. Das Land Hessen finanziert aktuell 4 regionale Breitbandberatungsstellen.

In der Breitbandberatungsstelle Osthessen steht Herr Dr. Michael Fladung  als Anlaufstelle sowohl für eine Erstberatung als auch für die Begleitung bei der Projektdurchführung für folgende Landkreise zur Verfügung:

  • Fulda
  • Main-Kinzig-Kreis
  • Wetteraukreis
  • Frankfurt am Main
  • Hoch-Taunus-Kreis
  • Main-Taunus-Kreis
  • Wiesbaden
  • Rheingau-Taunus-Kreis

Herr Dr. Fladung kann ebenfalls den Kontakt zu den Anbietern herstellen.

KONTAKT

Herr Dr. Michael Fladung

Breitbandberater für Hessen im Auftrag des Hessischen Ministeriums für Digitale Strategie und Entwicklung

 

Breitbandberatungsstelle Osthessen
c/o Zeitsprung gGmbH
Am Alten Schlachthof 4 – D-36037 Fulda

 

Mobil:    +49 (0) 176-312 638 75
Büro:      +49 (0) 661-5800-118
Telefax:  +49 (0) 661-5800-119

 

RÜCKBLICK

Seit 1. Oktober 2009 fördert das Land Hessen 4 Breitbandberaterstellen, die kostenlos die Beratungen für die Gemeinden und Städte durchführen.

Eine davon wurde mit Unterstützung von Stadt/Landkreis Fulda im Verein Zeitsprung IT-Forum Fulda e.V. initiiert und wird seitdem von der Zeitsprung gGmbH verwaltet.

Das Projekt wurde vom 01.10.2009 bis 31.12.2015 aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und Mitteln des Landes Hessen kofinanziert.

Vom 1.10.2009 bis 31.12.2019 erfolgte die Förderung durch hessische Wirtschaftsministerium, seit 2020 durch die Hessische Staatskanzlei, Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung.